zum Inhalt Kopfbereich überspringen zur vorher besuchten Seite   Digitales Archiv der Blindenfreizeiten P. Lutz   zur Hilfeseite Einstellungen anpassen   zur Archiv-Statistik

s/w-Grafik: Edelweiß-Berg-Kreuz

zur Navigation Inhalt überspringen Aktuelle Meldungen zu Mitgliedern - Persönliches - im Jahr 2018

Auf dieser Seite führen wir Meldungen zu unseren MitgliederInnen auf.
Dies können Jubiläen, Auszeichnungen, Geburtstage und Trauermitteilungen sein.
Wir hoffen, einen würdigen Platz für diese Informationen gefunden zu haben.
Neue Mitteilungen werden zuerst wiedergegeben, danach folgen ältere.
Am Ende dieser Seite folgen die Verweise zu den vergangenen Jahren.

Ernst Mayr gestorben

Am vergangenen Sonntag ist Ernst Mayr aus Jenbach infolge einer Grippe gestorben. Der Termin für die Beerdigung (Gottesdienst und Urnenbeisetzung) von Ernst ist am Freitag, 8. März, um 14.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Jenbach, Tratzbergstraße 9.

Parte von Ernst Mayr
Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume, ich leb' in euch und geh' durch eure Träume. (Michelangelo)
In dankbarer Liebe für die gemeinsamen Jahre geben wir die traurige Nachricht, dass Gott meinen lieben Lebensgefährten und Bruder, unseren Opa, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Ernst Mayr am Sonntag, dem 3. März 2019, im 62. Lebensjahr, plötzlich und unerwartet, zu sich in den ewigen Frieden heimgeholt hat.
Die Eucharistie mit anschließender Urnenbeisetzung feiern wir am Freitag, dem 8. März, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Jenbach.
Wir gedenken seiner am Donnerstag, dem 7. März, um 19.00 Uhr bei der Abendmesse in der Pfarrkirche Jenbach.
Jenbach, Leoben, Stans, Treglwang, Graz, im März 2019
Du bleibst uns unvergessen und wirst in unseren Herzen weiterleben.
In Liebe - deine Renate, deine Schwester Inge mit Fritz, deine Nichten Monika mit Thomas und Emanuel, Sabine mit Gerhard und Anna-Lena Evelyn mit Erwin und Simone mit Martin und deine Enkelkinder, dein Patenkind Samuel, im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten
Wir danken für die Anteilnahme, bitten jedoch, von Beileidsbezeugungen Abstand zu nehmen.
Anstelle von Blumen bitten wir um Spenden für den Blinden und Sehbehindertenverband Tirol, TISPA, IBAN: AT41 2050 3000 0003 0155, BIC: SPIHAT22, Kennwort: "Ernst Mayr"
DER BESTATTER Johannes Schrottenbaum - St. Martin 32 - 6130 Schwaz - 05242/22 275 - Archiv-fremde Internet-Seite in neuem Fensterwww.derbestatter.at

In eigener Sache - meine Rehabilitation (aktualisiert)

Liebe BlindenfreizeitlerInnen,
Anfang Februar 2019 konnte ich nach fünf Wochen Reha aus der Klinik entlassen werden. Ich bin zur weiteren Genesung noch für einige Wochen zu hause und unter regelmäßiger Überwachung und Kontrolle durch meine heimischen Fachärzte.
Dank auch Eures Beistandes ist es so gut und schnell für mich ausgegangen. Jedoch braucht es noch ein reichliches Stück Geduld und Training, bis ich meinen alten Stand zurück erkämpft habe.
Passt auf Euch auf und bleibt gesund
Euer Thomas

In eigener Sache - meine Rehabilitation

Liebe BlindenfreizeitlerInnen,
ich musste mich unerwartet und unaufschiebbar am Herz operieren lassen. Der Eingriff vor Weihnachten ist geglückt! Es geht mir den Umständen entsprechend gut. Zur Zeit befinde ich mich in einer Klinik zur Rehabilitation. Mit kleinen Schritten geht es langsam voran. Noch fehlen mir die Kraft und die Ausdauer von vorher. Doch bin ich zuversichtlich, vollständig zu genesen. Dafür braucht es aber auch Geduld und Zeit und noch mehr Training...
Von (repariertem) Herzen möchte ich Euch für Eure innigen Gebete, positiven Gedanken, lieben Grüße und herzlichen Wünsche danken. Schön zu wissen, in Eurer Mitte geborgen zu sein und Halt zu finden.
Der Betrieb unserer Seiten ist aus diesem Grunde eingeschränkt, es erfolgt nur ein reiner Notbetrieb. Bitte wendet Euch mit Anliegen zu den Freizeiten vertrauensvoll direkt an unsere Koordinatorin Christl Raggl. Die automatisierten Funktionen (Anmeldungen per Kontaktformular und inhaltliche Suche) gehen ohne mich und es gehen keine Nachrichten verloren.
Bitte nehmt davon Abstand, in den nächsten Wochen und Monaten nach meinem Zustand oder den Details zu fragen. Ich gebe zu gegebener Zeit an dieser Stelle Auskunft. Vielen Dank für Euer Verständnis.
Mit besten Grüßen für ein glückliches und gesundes Jahr 2019,
Euer Thomas

10. Gedenktag für Pater Wilfried Lutz,
der am 10. November 2008 starb

Wir denken an unseren Gründer und sein wunderbares Werk.
Er hinterließ uns die Aufgabe, weiter für Blinde und Sehbehinderte in frischer Natur, in Freundschaft und in herzlicher Gemeinschaft Freizeitwochen anzubieten sowie über dies hinaus in seinem Sinne unsere internationale Interessensgemeinschaft zu pflegen und auszubauen. Helft dabei mit, betet für ihn - er ist stets bei uns.

Anlässlich des 10. Todestages von Pater Wilfried Lutz findet am Sonntag, 11. November 2018, um 16:00 Uhr am Hilaribergl bei Kramsach ein Gottesdienst statt. Archiv-eigene SeiteHerzliche Einladung!

Alles Gute für Christl

Unsere Koordinatorin feiert Geburtstag. Wir wünschen ihr viel Gesundheit, Freude und Zufriedenheit! Auf viele weitere Begegnungen bei den Freizeiten und in der Natur sowie Dein Kontakthalten freuen wir uns. Habe eine gute Zeit. Herzliche Grüße von uns allen.

Brigitta Schönmayr gestorben

Schönmayr Brigitta aus Garsten in Oberösterreich ist im 82. Lebensjahr gestorben.
Sie war bei unseren Wander- und Kulturwochen öfter dabei.
Die Beerdigung findet am 13. September 2018 statt.

Max Roßbacher am 21. Juli 2018 gestorben

Am 21. Juli ist Max Roßbacher, langjähriger Vorsitzender des Blindenapostolats Österreich, im 95. Lebensjahr gestorben.
Die Beerdigung findet am 07. August 2018 um 11:00 Uhr in Graz-St. Peter statt.
PDF-DokumentTraueranzeige

Pater Wilfried Lutz hätte am 14. Juli 2018
seinen 82. Geburtstag

Wir denken an ihn und sein wunderbares Werk. Er hinterließ uns die Aufgabe, weiter für Blinde und Sehbehinderte in frischer Natur, in Freundschaft und in herzlicher Gemeinschaft Freizeitwochen anzubieten sowie über dies hinaus unsere internationale Interessensgemeinschaft zu pflegen und in seinem Sinne auszubauen. Helft dabei mit, betet für ihn - er ist stets bei uns.

Friedl Fruhwirth am 24. Mai 2018 gestorben

Friedrich (Friedl) Fruhwirth aus Graz ist im 93. Lebensjahr zu Hause friedlich eingeschlafen.
Er war oft bei uns mit und wird uns als fröhlicher Gitarrespieler mit viel Humor in Erinnerung bleiben.
Die Beerdigung findet am 5. Juni 2018 statt.

Lutz Meichsner am 18. Februar 2018 verstorben

Wir trauern um Herrn Lutz Meichsner, der unerwartet von uns gegangen ist. Er war langjähriger Teilnehmer bei den Freizeiten Langlauf im Böhmerwald, Bergwandern in St. Martin, Innichen, Toblach und Berchtesgaden sowie Leiter des Tandemfahrens in Bad Kohlgrub. Wir sind in Gedanken bei ihm und wünschen seinen Lieben viel Kraft.

Die Beerdigung findet am Montag, den 19. März 2018 um 13:00 Uhr in Gräfelfing statt.


zur Navigation Inhalt überspringen Mitgliedermeldungen vergangener Jahre

Es folgt eine Liste mit absteigenden Jahreszahlen, die auf die Mitteilungen zu Mitgliedern und Persönliches der vergangenen Jahre weiterführen.

Archiv-eigene Seite2016 Archiv-eigene Seite2015 Archiv-eigene Seite2014 Archiv-eigene Seite2013 Archiv-eigene Seite2012 Archiv-eigene Seite2011 Archiv-eigene Seite2010
Archiv-eigene Seite2009 Archiv-eigene Seite2008 Archiv-eigene Seite2007 Archiv-eigene Seite2006